Übersicht

Meldung

Pressemitteilung: Nicht auf Kosten der Bildung sparen!

Erklärung der SPD zum Pressestatement von CDU-Bürgermeister Frank Schneider Die SPD Langenfeld nimmt Stellung zum Pressestatement von CDU-Bürgermeister, Frank Schneider, in der Rheinischen Post vom 22.04.2022: Die SPD-Fraktion begrüßt, dass Langenfeld eine überarbeitete Kultur-Strategie bekommen soll. Dazu erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende,…

Terminankündigung: Fischtaxi der SPD 2022

Liebe Langenfelderinnen, liebe Langenfelder, mit unserem traditionellen Fischessen zum Karnevalsausklang am Aschermittwoch wollen wir auch in diesem Jahr – trotz Corona – ein wenig unserer lieb gewonnen Karnevalstradition erhalten. Daher laden wir die Langenfelder Bürgerinnen und Bürger dazu ein, sich…

Anfrage: Situation der Geschäfte in Langenfeld

Wie bewerten die Wirtschaftsförderung und das Citymanagement die Situation der Geschäfte in den verschiedenen Bereichen der Stadt? (Solinger Straße von Bahnübergang bis Stadt-Sparkasse; Stadt-Sparkasse bis St. Josef-Kirche, Schoppengasse, Haus Arndt bis Wilhelmstraße, Wilhelmstraße bis Kölner Straße, Immigrather Platz, Einkaufszentrum Langfort)…

Antrag: Sankt-Martinszüge in Langenfeld stärken

Die Verwaltung wird beauftragt, die Schulen bei der Planung und Durchführung der Martinszüge 2022 in den Langenfelder Stadtteilen aktiv zu unterstützen. Die Verwaltung fragt bei den Schulen ab, welche St.-Martinszüge und Aktionen die Langenfelder Schulen 2022 planen. Sollte es Schulen…

Anfrage: Status Lieferung iPads für Langenfelder Schulen

Ist die Stadtverwaltung über die Kürzung der iPad-Produktion durch Apple Informiert? Falls ja, wann und wie hat die Stadtverwaltung hierüber Kenntnis erlangt? Hat die Kürzung der Produktion Auswirkungen auf die vereinbarten Lieferfristen weiterer iPads für Langenfelder Schüler*innen? Falls ja, welches…

Antrag: Starkregenereignisse und Hochwasserschutz

Die Verwaltung wird beauftragt, einen ausführlichen Bericht über die Auswirkungen der Starkregenereignisse vom 14.07.2021 zu erstellen. Insbesondere soll detailliert dargestellt werden, an welchen lokalen Stellen es im Stadtgebiet besondere Hochwasserlagen und Schadenseintritte z. B. durch vollgelaufene Keller gegeben hat und worin die genauen Ursachen (neuralgische Zwangspunkte) begründet sind.