Antrag: Ertüchtigung der Hauptstraße

Die Verwaltung wird beauftragt, den Fußgänger und Straßenrandbereich der Hauptstraße zwischen Berliner Platz und Wilhelmstraße entsprechend dem weiterführenden Teil der Hauptstraße umzugestalten. Die Planungskosten in Höhe von 50.000 € werden entsprechend in den Haushalt eingestellt.

02. Februar 2020 | Download (PDF)
Beschluss: Antrag wurde in der Sitzung umformuliert zu einem Prüfantrag auf Verbesserung der Verkehrssicherheit für Radfahrer. Der neu formulierte Antrag wirde durch den Fachausschuss angenommen. 


Begründung:

Auf der Hauptstraße zwischen Berliner Platz und Wilhelmstraße ist die Fahrradverkehrsführung nicht klar geregelt. Die farbliche Trennung auf dem Gehsteig macht eine Fahrradnutzung zulässig, obwohl eine Straßennutzung vorgesehen ist. Somit kommt es häufig zu gefährdenden Situationen und Unstimmigkeiten zwischen Fahrradfahrern und Autofahrern bzw. Fußgängern.

Eine Straßenverbreiterung schafft eine Verbesserung der subjektiven und objektiven Sicherheit der Fahrradfahrer und Fußgänger. Des Weiteren schafft der Umbau ein homogenes und attraktives Erscheinungsbild der Innenstadt mit einer positiven Auswirkung auf den Einzelhandel.