Anfrage: Fachkräftemangel in der Pflege

  1. Wie schätzt die Stadtverwaltung die Situation der Fachkräfte in Langenfeld im Bereich der stationären und ambulanten Pflege ein?
  2. Welche Informationen hat die Stadtverwaltung über nicht besetzte Stellen im Bereich der stationären und ambulanten Pflege in Langenfeld?
  3. Welche Maßnahmen unternimmt die Stadtverwaltung zur Bekämpfung des Fachkräftemangels in beiden Bereichen in Langenfeld?
  4. Was unternimmt die Stadtverwaltung damit Langenfeld für Fachkräfte in der Pflege ein attraktiver Arbeits- und Wohnort ist?
  5. Inwiefern unterstützt die Stadtverwaltung ambulante Pflegedienste, Krankenhäuser, Kliniken und Pflegeheime bei der Generierung von Fachkräften?
  6. Wie oft und mit welchen Teilnehmenden hat bisher der von der Stadt initiierte Arbeitskreis getagt und welche konkreten Aktionen, Maßnahmen usw. sind daraus entstanden?
  7. Plant die Stadtverwaltung Mittel für Maßnahmen/Projekte zur Fachkräfte-gewinnung und -haltung in den Haushalt 2020 einzustellen?

29. Oktober 2019 | Download (PDF)
Antwort: offen


Begründung:

Im Ausschuss für Soziales und Ordnung am 22. Mai 2019 wurde von der Stadtverwaltung angekündigt, eine Task Force Pflege zu gründen. Darin wolle die Stadtverwaltung mit Vertretern aller auf geeignete Fachkräfte angewiesenen Seniorenzentren und sonstigen Einrichtungen Möglichkeiten prüfen, das Umfeld für Pflegekräfte attraktiver zu machen.

Antwort:

offen