Überplanung „Alte Feuerwache

Sehr geehrter Herr Loer,
im Namen der SPD-Fraktion bitten wir Sie, folgenden Antrag in der nächsten Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses beraten und abstimmen zu lassen:
1.Die Verwaltung wird beauftragt, die Aus-schreibung des Planungswettbewerbs für das Gelände der Stadtwerke/Alte Feuerwache unter folgenden Schwerpunkten zu erstellen:
– Barrierefreiheit nach DIN 18040-2 in groß-
zügigen Teilbereichen der Bebauung
– beplanter Mietanteil im Wohnbereich liegt über
50 %
– der Aspekt der Regionalisierung der Energie-
gewinnung ist in Zusammenarbeit mit den Stadt-
werken zu berücksichtigen, zum Beispiel durch
den Einsatz von Blockheizkraft-werken
– ausreichende Zurverfügungstellung von Elektro-
mobilparkplätzen
– Altglasunterflurcontainer
2.Die Verwaltung wird desweiteren beauftragt, mögliche Förderprogramme wie das Projekt "100 Klimaschutzsiedlungen in NRW" aufzuzeigen und in der Planung zu berücksichtigen.
Begründung:
Mit diesem Plangebiet im Herzen der Langenfelder Innenstadt bietet sich die einzigartige Möglichkeit ein Vorzeigemodel für zukunfts-orientiertes und modernes Bauen zu schaffen. Die Erkenntnisse des Demografie- und des Klimakonzepts sollen hier weitgehend vereinigt werden. Zudem ist dem herrschenden Mangel an bezahlbarem Wohnraum Rechnung zu tragen. Die Barrierefreiheit in Wohnteilbereichen und auf dem gesamten Gelände gewährleistet die freie Bewegung von Personen mit Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen.Die Einbindung der Stadtwerke in die Energiegewinnung sichert die Einflussnahme auf effiziente und klimafreundliche Gestaltung.