Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Termine

26. Mai 2018 - 27. Mai 2018

Internationales Kinder- und Familienfest

30. Mai 2018

AG 60plus

Ort: Langenfeld
04. Juni 2018

Fraktionssitzung

Ort: Langenfeld
05. Juni 2018

Schulausschuss

Ort: Langenfeld
07. Juni 2018

Jugendhilfeausschuss

Ort: Langenfeld

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche
Meine Stimme für Vernunft
Petra Kammerevert MdEP


Hauptinhaltsbereich

Meldung:

Langenfeld, 09. April 2018

Aktion saubere Stadt - Blasse Verkehrsschilder

Straßenschild
Wie heißt diese Straße? Die erste Mail, die uns mit der richtigen Lösung erreicht, erhält kostenlos ein Getränk an unserem Uerigenstand beim Stadtfest. (Kurt Jaegeler)
Die SPD-Fraktion wundert sich über den Aussagen von Bürgermeister Frank Schneider in der letzten Ausgabe von L-Aktuell, in der er über die nun stadtweit angelegte Reinigungsaktion von Verkehrs- und Straßenschildern durch das Referat Umwelt, Tiefbau und Verkehr berichtet.

Zur Erinnerung eine Pressemitteilung der SPD-Fraktion aus dem Jahr 2015:
„Die SPD-Fraktion ist erstaunt über den Presseartikel vom 9. Juni 2015 in der Rheinischen Post „Blasse Verkehrsschilder sind nicht im Blickfeld“. „Seit Jahren fragen wir im Bau- und Verkehrsausschuss nach, zuletzt unterstützt durch die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und jedes Mal erhalten wir die Antwort, dass durch die Mitarbeiter des Bauhofes eine ständige Kontrolle durchgeführt werde, und es keine Probleme gebe“, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Heike Lützenkirchen. Daher ist die SPD-Fraktion dankbar, dass nun von der Verwaltung festgestellt wird, dass manche nicht lesbaren Straßenschilder übersehen werden. „Wir möchten dies zum Anlass nehmen, die Langenfelderinnen und Langenfelder aufzufordern, nicht lesbare Straßenschilder zu fotografieren und per Mail an die SPD zu schicken. Wir werden die Fotos dann gesammelt an die Stadtverwaltung übergeben“, so Joachim Herzig, SPD-Mitglied im Bau- und Verkehrsausschuss abschließend.“

„Wir freuen uns sehr darüber, dass der Bürgermeister jetzt sogar die Aufforderung unseres Mitgliedes im Bau- und Verkehrsausschuss, Joachim Herzig übernimmt und würden uns hoffen, dass nun endlich die nicht mehr lesbaren Straßenschilder nach vielen Anfragen der SPD-Fraktion ausgetauscht würden“, so Lützenkirchen abschließend.




Zum Seitenanfang