Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Termine

26. März 2019

Ratssitzung

Ort: Langenfeld
27. März 2019

Treffen der AG 60plus

Ort: Langenfeld
07. April 2019

Gedenkfeier Wenzelnberg

Ort: Langenfeld
10. April 2019

Vorstandssitzung

Ort: Langenfeld
13. April 2019 - 14. April 2019

Stadtfest

Ort: Langenfeld
24. April 2019

Treffen der AG 60plus

Ort: Langenfeld

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche


Hauptinhaltsbereich

Meldungsarchiv

Meldungsarchiv

November 2012

Pressemitteilung:

Langenfeld, 10. November 2012

SPD-Frauen kritisieren Michaela Noll (CDU) für die Zustimmung zum Betreuungsgeld

Bei der namentlichen Abstimmung des Bundestags wurde mit den Stimmen von CDU/CSU und FDP das Betreuungsgeld beschlossen. Auch die Bundestagsabgeordnete Michaela Noll (CDU) stimmte am vergangenen Freitag der Einführung zu, welches zu großem Unmut bei den Langenfelder Sozialdemokraten führte. Gerade die SPD-Frauen haben kein Verständnis für das Abstimmungsverhalten von Frau Noll.
Weiter ...

Meldung:

Langenfeld, 22. November 2012

Masterplan preiswertes Wohnen

Antrag zur Ratssitzung am 11.12.2012
Sehr geehrter Herr Bürgermeister Schneider,
im Namen der SPD-Fraktion bitten wir Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung
der Ratssitzung am 11. Dezember 2012 zu nehmen und zur Abstimmung zu bringen:

Einrichtung eines runden Tisches „Masterplan preiswertes Wohnen“

Unter Beteiligung aller Marktakteure (Wohnungsbaugesellschaften, Mieterverein, Vertreter von Haus und Grund) wird ein Masterplan „preiswertes Wohnen“ entwickelt.
Die Verwaltung legt dem Rat in seiner Sitzung am 19. März 2013 einen
Weiter ...

Meldung:

Langenfeld, 22. November 2012

Papierloser Rat

Antrag zur Ratssitzung am 11.12.2012
Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die SPD-Fraktion bittet Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Rates der Stadt Langenfeld zu setzen:

„Der gesamte Schriftverkehr für die Ratsmitglieder z.B. Ausschuss- und Sitzungsunterlagen, Einladungen, werden elektronisch übertragen. Dafür werden alle Mandatsträgerinnen und Mandatsträger mit Tablet-PCs ausgestattet. Um eine reibungslose Verwendung und Nutzung des neuen Mediums zu gewährleisten, wird eine entsprechende freiwillige Schulung
Weiter ...

Zum Seitenanfang