Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Termine

21. Januar 2019

Fraktionssitzung

Ort: Langenfeld
22. Januar 2019

Schulausschuss

Ort: Langenfeld
23. Januar 2019

Jugendhilfeausschuss

Ort: Langenfeld
24. Januar 2019

Ausschuss für Planung und Umwelt

Ort: Langenfeld
28. Januar 2019

Fraktionssitzung

Ort: Langenfeld
29. Januar 2019

Kulturausschuss

Ort: Langenfeld

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche


Hauptinhaltsbereich

Meldungsarchiv

Meldungsarchiv

April 2009

Pressemitteilung:

Langenfeld, 09. April 2009

Steinfels attackiert bildungspolitische Ansichten der CDU Langenfeld

Der Spitzenkandidat der SPD Langenfeld, Sascha Steinfels fordert die CDU Langenfeld und deren Bürgermeisterkandidaten Frank Schneider zum sofortigen Einlenken in der lokalen Bildungspolitik auf.
Weiter ...

Pressemitteilung:

Langenfeld, 14. April 2009

Autofreier Marktplatz – Ein Wahlgeschenk der CDU?

Für die SPD Langenfeld war der Spatenstich zum autofreien Marktplatz längst überfällig. „Wir haben als Initiator Jahre für die heutige Fußgängerzone gekämpft. Auch unsere langjährige Forderung nach einem autofreien Marktplatz hätte schon längst umgesetzt werden können, wenn die CDU dies nicht über Jahre blockiert hätte.“, so die SPD- Vorsitzende Heike Lützenkirchen.

Weiter ...

Pressemitteilung:

Langenfeld, 21. April 2009

CDU Langenfeld scheitert mit ihrem Konzept

In der gestrigen Bürgerversammlung im Freizeitpark Langfort scheiterte die CDU Langenfeld deutlich mit ihrem Umgestaltungskonzept zum Freizeitpark Langfort.
Während bei dem relativ unumstrittenen Umbau der „Zirkuswiese“ zu einem Generationenpark lediglich Entsetzen über die veranschlagten Kosten in Höhe von ca. 420.000€ geäußert wurden, gab es bei der Vorstellung der geplanten Teichanlage heftige Proteste bei den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern.

Weiter ...

Pressemitteilung:

Langenfeld, 29. April 2009

BM Staehler irrt in Sachen Freizeitpark

Mit seiner Äußerung zum Ergebnis der Bürgerbeteiligung zum Freizeitpark hat der Bürgermeister eher seiner Verärgerung Luft gemacht, als der Sache gedient, so Fraktionsvorsitzender Gerd-Peter Heinrichs. Seine Idee mit Strandleben a la Monkeys Island mehr Leben in den Freizeitpark zu holen, war von Anfang zum Scheitern verurteilt. Mit Monkeys Island verbindet man Event, Party und vor allen Dingen Lautstärke bis in den späten Abend.
Weiter ...

Zum Seitenanfang