Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Termine

04. Mai 2019

Infostand zur Europawahl

Ort: Langenfeld
08. Mai 2019

Vorstandssitzung

Ort: Langenfeld
11. Mai 2019

Infostand zur Europawahl

Ort: Langenfeld
18. Mai 2019

Infostand zur Europawahl

Ort: Langenfeld
18. Mai 2019 - 19. Mai 2019

Internationales Kinder- und Familienfest

Ort: Langenfeld
21. Mai 2019

Haupt- und Finanzausschuss

Ort: Langenfeld

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche


Hauptinhaltsbereich

Sascha Vilz

Herzlich willkommen auf der Internetseite der SPD Langenfeld.

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

der SPD-Ortsverein Langenfeld besteht zurzeit aus rund 170 SPD-Mitgliedern. Im Ortsverein diskutieren wir nicht nur bundes- und landespolitische Themen, sondern entwickeln Ideen und Konzepte für unsere Stadt. Der Ortsvereinsvorstand führt den Ortsverein und tagt regelmäßig öffentlich für alle Mitglieder.

Außerdem finden Sie auf dieser Seite Informationen der SPD-Stadtratsfraktion. Im Stadtrat ist die SPD mit 8 Ratsmitgliedern vertreten und stellt damit die zweitgrößte Fraktion. Ergänzt wird die Fraktion durch sogenannte “sachkundige Bürger”, die ebenfalls Mitglieder der Fachausschüsse des Stadtrates sind. Auf unserer Homepage finden Sie vielerlei Einblicke in unsere Arbeit

Wenn Sie Fragen, Anliegen oder kritische Hinweise haben, würden wir uns über eine direkte Kontaktaufnahme freuen. Wir sind bemüht, Ihnen schnellstmöglich zu antworten, weil uns Ihre Meinung wichtig ist!

Herzliche Grüße
Sascha Vilz
(Vorsitzender SPD Langenfeld)

Kontakt Email
Links:
Facebook SPD Langenfeld

Meldung:

Langenfeld, 12. April 2019

Die SPD Langenfeld auf dem 43. Stadtfest!

Liebe Langenfelder Bürger
  • innen,

    auch die SPD Langenfeld ist am Samstag und Sonnten, den 13./14. April 2019 wieder auf dem Langenfelder Stadtfest vertreten. In alter Tradition schenken wir Ihnen an unserem Uerige Stand wieder die passenden Getränke für trockene Kehlen aus.
    Weiter ...
  • Meldung:

    Langenfeld, 09. April 2019

    Mitteilung: Kerstin Griese trifft Katarina Barley

    Um die europäische Idee geht es bei der Frühjahrsstaffel der Gesprächsreihe „Kerstin Griese trifft …“, die am Freitag, 12. April 2019, um 19:30 Uhr mit Justiz- und Verbraucherschutzministerin Katarina Barley startet.
    Weiter ...

    Meldung:

    03. April 2019
    Aus dem Landtag

    Landesregierung NRW stellt Mietpreisbremse in Frage!

    CDU und FDP wollen die zu Grunde liegende Verordnung Mitte 2020 ersatzlos auslaufen lassen.
    Gesetzte, die von der letzten SPD | Bündnis 90/Die Grünen-Regierung in NRW zum Schutz von Mietern und Mietpreisen beschlossen wurden, werden von der jetzigen CDU | FDP-Regierung wieder in Frage gestellt. Etliche gemeinnützige Organisationen setzen sich nun für den Erhalt der Gesetze ein. Das spricht für ihre Wirksamkeit.
    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 02. April 2019

    Ausfälle bei der Deutschen Bahn – S6/S68 mit massiven Beeinträchtigungen

    Anfrage gemäß Geschäftsordnung des Rates
    Sehr geehrter Herr Dr. Herweg,

    im Namen der SPD-Fraktion bitte ich Sie, folgende Anfrage in der nächsten Sitzung des Bau- und Verkehrsausschusses durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

    1. Sind die Ausfälle der S68 und die damit verbundenen Mängel in der Versorgung der Langenfelder Bürgerinnen und Bürger sowie der Berufspendler der Stadtverwaltung bekannt? Falls ja, wie viele Züge der Linie S 68 sind in den vergangenen 12 Monaten ausgefallen bzw. hatten eine Verspätung von mehr als fünf Minuten? Welche Gegenmaßnahmen werden von Seiten der Stadt Langenfeld bzw. des Kreises Mettmann getroffen, um die Belastungen für Pendlerinnen und Pendler so gering wie möglich zu halten?

    2. Ist die zwischenzeitliche Umstellung der S6 auf einen Kurzzug zwischen Düsseldorf und Köln und die damit verbundenen Mängel in der Versorgung der Langenfelder Bürgerinnen und Bürger/Berufspendler der Stadtverwaltung sowie dem zuständigen Ausschuss des Kreises Mettmann bekannt? Falls ja, wie oft ist in den vergangenen 12 Monaten nur ein Kurzzug auf der Linie S6 eingesetzt worden und welche Gegenmaßnahmen werden hier getroffen?


    Begründung:
    Seit dem letzten Jahr fällt auf, dass die S68 zwischen Köln und Düsseldorf nur noch außerordentlich unregelmäßig verkehrt und Ausfälle die Regel, statt der Ausnahme darstellen. Zudem verkehrt die Linie der S6 zwischen Düsseldorf und Köln in den Zeiten zwischen 07:00 Uhr und 9:00 Uhr sowie 15:30 und 17:00 Uhr sehr oft nur noch als Kurzzug, so dass die Fahrgäste
    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 02. April 2019

    Gründung einer städtischen Wohnungsbaugesellschaft

    Antrag gemäß Geschäftsordnung des Rates
    Sehr geehrter Herr Schneider,

    bitte nehmen Sie folgenden Antrag der SPD-Fraktion und der Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN auf die Tagesordnung der Haupt- und Finanzausschusssitzung am 12.03.2019:

    Antrag: Die Verwaltung wird beauftragt, die Gründung einer städtischen Wohnungsbaugesellschaft auf den Weg zu bringen. Als Grundkapital wird in diese neu zu gründende städtische Gesellschaft der Haushaltsüberschuss des Jahres 2017 in Höhe von 12 Mio. Euro eingebracht.

    Begründung:
    Die antragstellenden Fraktionen begrüßen die Bemühungen, durch ein preisreduziertes Angebot städtischer Grundstücke den Bestand an öffentlich gefördertem Wohnraum in Langenfeld zu erhöhen. Es zeigt sich aber auch, dass diese Bemühungen den Bedarf an bezahlbarem
    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 02. April 2019

    Abschaffung der Kitagebühren

    Antrag gemäß Geschäftsordnung des Rates
    Sehr geehrter Herr Brüne,
    im Namen der SPD-Fraktion bitte ich Sie, folgenden Antrag in der nächsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses beraten und abstimmen zu lassen:
    Die Kitagebühren werden ab Beginn des nächsten Kitajahres (2019/2020) für alle Kita-Kinder in der Ü3-Betreuung abgeschafft.

    Begründung:
    Kitas sind seit vielen Jahren mehr als nur eine Betreuungseinrichtung. Sie sind ein Ort der frühkindlichen Bildung und sollten daher jedem Kind offenstehen. Die Belastung der Familien ist immens. Bereits ab einem Jahresfamilieneinkommen von 18.001 Euro müssen die Eltern einen Jahresbeitrag von 384 Euro bezahlen. Die Gebühren steigen
    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 02. April 2019

    Lärmschutz in Räumen des of-fenen Ganztages

    Antrag gemäß Geschäftsordnung des Rates
    Sehr geehrte Frau Dr. Aßmann,
    im Namen der SPD-Fraktion bitten wir Sie, folgenden Antrag in der nächsten Sitzung des Schulausschusses beraten und abstimmen zu lassen:

    Für Lärmschutzmaßnahmen an allen Standorten des offenen Ganztages in Langenfeld werden 250.000€ im Haushalt 2019 bereitgestellt.

    Begründung:
    Die Lautstärke in nahezu allen Räumlichkeiten der OGATA in Langenfeld ist unerträglich. Die dadurch auftretenden Belastungen sind für die Kinder, wie auch die Betreuerinnen und Betreuer, immens. Negative Auswirkungen
    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 26. März 2019

    Haushaltsrede der SPD Ratsfraktion 2019

    Heike Lützenkirchen - Fraktionsvorsitzende
    Sehr geehrter Herr Bürgermeister, liebe Kolleginnen und Kollegen,

    wenn man eine Haushaltsrede schreibt, hilft manchmal der Blick in die Neujahrsansprache des Bürgermeisters.

    Ein Thema in Ihrer Rede, Herr Schneider, war der bezahlbare Wohnraum bzw. der soziale Wohnungsbau. Hier sagten Sie, dass es zu Ihrer Politik gehört, die Wohn- und Lebenssituation in Langenfeld so zu gestalten, dass unsere Stadt ein attraktiver Ort für alle Generationen ist. Sie führten aus, dass ein besonderer Fokus dabei im abgelaufenen Jahr - wie schon in den Vorjahren - auf dem Thema des bezahlbaren Wohnraums lag.
    Weiter ...

    Pressemitteilung:

    Langenfeld, 20. März 2019
    Jahreshauptversammlung 2019 der SPD Langenfeld

    SPD stellt Weichen für Generationenwechsel

    Mit einem teils umbesetzten, teils neugewählten Vorstand, geht die Langenfelder SPD an den Start. Dabei setzt sie auf Kontinuität und Verjüngung gleichermaßen.
    SPD Vorstand: (von links) Michael Keller, Otto Schaefer, Joachim Herzig, Marc Nasemann, Heike Lützenkirchen, Stephan Lauber, Sascha Vilz, Mark Schimmelpfennig, Kurt Jaegeler, und Susanne Schimmelpfennig (es fehlen Kathrin Lepper-Wiebusch und Christian Bel
    Die diesjährige Jahreshauptversammlung der SPD Langenfeld war gut besucht. Auf der Tagesordnung standen, neben den Berichten des Vorstandes, auch die Neuwahlen von Vorstand, und Delegierten für den Kreisparteitag.

    Bei der Neuwahl läutet der SPD Ortsverein einen Generationenwechsel, und die eigene Erneuerung mit einer deutlichen Veränderung in der Aufstellung ein. Als Vorsitzender wurde Sascha Vilz (36) von den Sozialdemokraten neu in den Vorstand gewählt. Ihm wird die bisherige Amtsinhaberin Heike Lützenkirchen als stellvertretende Vorsitzende zur Seite stehen.
    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 03. Februar 2019

    SPD: Straßenbaubeitrag aussetzen – politischen Streit nicht auf dem Rücken der Bürgerinnen und Bürger austragen

    Pressemitteilung
    Im September vergangenen Jahres hatte NRW Verkehrsminister Hendrik Wüst die Abschaffung der Straßenbaubeiträge bei Kompensation für die Kommunen durch das Land gefordert. Die vom Steuerzahlerbund gestartete Volksinitiative wurde in kurzer Zeit von tausenden Menschen in NRW unterstützt. Auch hier in Langenfeld unterstützt die SPD Langenfeld diese Initiative. Im Kreativhaus Pollok auf der Hauptstraße 78 und bei Genuss & Reisen Sellmeier GmbH auf der Solinger Straße 153 liegen seit einigen Wochen die Unterschriftenlisten aus, die bisher rege genutzt wurden und auch weiterhin dort unterschrieben werden können.
    Leider wurde der Antrag der SPD-Fraktion in der Ratssitzung im Dezember mit der Aufforderung an die Landesregierung, das Kommunalabgabengesetz so zu ändern, dass die Bürgerinnen und Bürger von
    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 03. Februar 2019

    Straßenbaubeitrag aussetzen

    Antrag gemäß Geschäftsordnung des Rates
    Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

    im Namen der SPD-Fraktion bitte ich Sie, folgenden Antrag in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses beraten zu lassen:

    Die Verwaltung wird beauftragt, die Erhebung des Straßenbaubeitrags nach dem Kommunalabgabengesetz (KAG) für das Land Nordrhein-Westfalen bis 2020 wie folgt auszusetzen: KAG-Bescheide für Maßnahmen, die im Jahre 2018 umgesetzt wurden, werden in der Stadt Langenfeld erst ab dem Jahr 2020 auf Grundlage der dann gelten-den gesetzlichen Regelung erlassen. Die Heranziehung zu Straßenbaubeiträgen nach dem KAG wird für solche Maßnahmen des Jahres 2019 ausgesetzt.

    Begründung:
    Der Straßenbaubeitrag ist seit geraumer Zeit ein Streitthema und Dorn im Auge vieler Bürgerinnen und Bürger. Von daher ist es wenig verwunderlich, dass sich einige Bundesländer bzw. deren Kommunen zurzeit mit der Abschaffung des Straßenbaubeitrags auseinandersetzen. So hat Hamburg die Erhebung der Beiträge seit 2016, Berlin bereits seit 2012 und Bayern seit Anfang dieses Jahrs abgeschafft.

    Um unsere Bürgerinnen und Bürger
    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 03. Februar 2019

    Antrag zum Haushalt gemäß Geschäftsordnung des Rates

    -Ertüchtigung der Richrather Straße
    Sehr geehrter Herr Dr. Herweg,
    im Namen der SPD-Fraktion bitten wir Sie, folgenden Antrag in der nächsten Sitzung des Bau- und Verkehrsausschusses beraten und abstimmen zu lassen:
    Die Verwaltung wird beauftragt, den südlichen Teil der Richrather Straße entsprechend der Variante 5 aus dem Prüfergebnis im Bau- und Verkehrsausschuss vom 20.09.2018 umzugestalten.
    Hierbei sind folgende Punkte zu berücksichtigen:
    • Die Fahrradangebotsstreifen werden bis zum Kreuzungsbereich der Solinger Straße durchgeführt.
    • Der neue Straßenbelag wird in lärmoptimiertem Asphalt ausgeführt.
    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 26. Januar 2019

    Antrag nach der Geschäftsordnung des Rates

    Turnhallennutzungsgebühr
    Sehr geehrter Herr Mark,

    im Namen der SPD-Fraktion möchte ich Sie bitten, über folgenden Antrag in der nächsten Sitzung des Sportausschusses abstimmen zu lassen:

    „Die Sportstättennutzungsgebühr wird abgeschafft“.

    Begründung
    Engagement in Vereinen hat einen hohen Stellenwert und nimmt eine wichtige Funktion in der Gesellschaft ein. Die Stadt bzw. Politik sollte die Rahmenbedingungen
    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 18. November 2018

    Antrag nach Geschäftsordnung des Rates

    Resolution an das Land NRW - Straßenausbaugebühren

    die SPD-Fraktion bittet Sie, folgende Resolution auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Rates der Stadt Langenfeld zu setzen und darüber abstimmen zu lassen:

    Resolution des Rates der Stadt Langenfeld an die Landesregierung
    NRW zur Änderung des §8 Kommunalabgabengesetzes (KAG NRW)

    Der Rat der Stadt Langenfeld fordert die Landesregierung auf, das Kommunalabgabengesetz so zu ändern, dass die Bürgerinnen und Bürger von den Beiträgen für den Umbau und Ausbau von dem öffentlichen Verkehr gewidmeten Straßen, Wegen und Plätzen, soweit nicht das Baugesetzbuch anzuwenden ist, befreit werden und die hierdurch den Städten und Gemeinden entstehenden Mindereinnahmen durch das Land zu kompensieren.

    Begründung:
    Wenn eine kommunale Straße erneuert oder verbessert wird, beteiligt die jeweilige Gemeinde nach § 8 Abs. 1 und 2 Kommunalabgabengesetz (KAG NRW) die Grundstückseigentümer
    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 18. November 2018

    Antrag nach Geschäftsordnung des Rates

    Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

    die SPD-Fraktion bittet Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Rates der Stadt Langenfeld zu setzen und darüber abstimmen zu lassen:

    Die Verwaltung möge prüfen, an welchen geeigneten Stellen in Langenfeld Smartbenches aufgestellt werden können. Geeignete Modelle sind zu identifizieren und entsprechende Angebote einzuholen. Die Möglichkeit der Finanzierung durch Sponsoren ist zu prüfen.

    Begründung:
    Smartbenches sind Sitzbänke, die mittels eines Solarmoduls nachhaltigen Strom erzeugen und mit der erzeugten Energie Passanten
    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 18. November 2018

    Anfrage gemäß Geschäftsordnung

    Straßenausbaugebühren
    Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

    derzeit beschäftigt die Öffentlichkeit die Frage, ob die Straßenausbaubeiträge in NRW wegfallen und vom Land übernommen werden sollen. Entsprechende Initiativen gibt es von verschiedenen Organisationen und Parteien. Die SPD Fraktion im Landtag hat einen Antrag eingebracht, der das Ziel verfolgt, dass die von den Bürgerinnen und Bürgern zu leistenden Abgaben
    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 16. November 2018

    Soz. Wohnungsbau / Langenfeld legt gegen den Trend weiter zu

    Anmerkungen zu L-aktuell 4/2018, S 11:
    Die Überschrift allein suggeriert zum Einen, dass es in Langenfeld in den vergangenen Jahren sozialen Wohnungsbau gegeben hat. Das trifft grundsätzlich zwar zu, ist aber bereits so lange her, dass viele dieser Wohnungen aus der Preisbindung entlassen wurden und weitere (s. nachstehende Übersicht) dieses Schicksal in den nächsten Jahren ereilen wird.
    Andererseits ist es tatsächlich und ausschließlich einem privaten Investor und so
    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 13. November 2018

    SPD-Langenfeld feierte mit Anliegern der ‚neuen’ Solinger Straße

    Solinger Str.
    Die SPD hatte geladen und viele kamen, um die Fertigstellung des Umbaus der Solinger Straße zu feiern. Ein sehr gut besuchtes Siegfried-Dißmann-Haus brachte die Männer am Grill gehörig ins Schwitzen. Angeregte Gespräche mit viel Lob, aber auch kritischen Anmerkungen, bestimmten den Abend. So fragten einige Gäste, was sich die Planer bei der Positionierung von Behindertenhilfen an bestimmten Stellen gedacht haben. Große Vor
    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 13. November 2018

    Gebürenbedarfsberechnung

    Antrag gemäß Geschäftsordnung des Rates
    Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
    im Namen der SPD-Fraktion bitten wir Sie, folgenden Antrag in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses beraten und abstimmen zu lassen:

    Den Gebührenbedarfsberechnungen der Stadt Langenfeld wird ein kalkulatorischer Zinssatz in Höhe von 3 % zugrunde gelegt.

    Begründung
    Die Gemeindeprüfungsanstalt NRW veröffentlicht jährlich den „nach der aktuellen Rechtslage höchstens anzuwendenden kalkulatorischen Zinssatz“ für das jeweils folgende Kalkulationsjahr. Für das Jahr 2019 wird dieser mit 5,74% angegeben (https://gpanrw.de/media/1530687663_kalkulatorischer_zinssatz_2019.pdf).
    Für 2018 betrug di
    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 13. November 2018

    Informationstechnologie der Stadtverwaltung

    Anfrage gemäß Geschäftsordnung des Rates
    Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

    die Anforderungen an die Informationstechnologie (IT) von Verwaltungen sind in der Vergangenheit deutlich gestiegen. Insbesondere der Schutz vor Hackern und die Sicherheit von Daten sind hier zu nennen. Zudem zeigen sich bei einer steigenden Zahl von öffentlichen Institutionen auch in diesem Bereich Schwierigkeiten, unter den Bedingungen des öffentlichen Dienstes geeignetes Personal zu gewinnen. Dies führt dazu, dass immer mehr Institutionen den Bereich der TUI-Dienstleistungen in interkommunalen Zusammenschlüssen suchen, um im genannten Bereich die zukünftigen Herausforderungen bewältigen und ggf. zusätzlich auch Kostenvorteile generieren zu können. So beabsichtigt aktuell der Kreis Mettmann, im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit dem Zweckverband KRZN beizutreten.

    Vor diesem Hintergrund bittet die SPD-Fraktion, folgende Fragen zu beantworten:


    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 13. November 2018

    Probleme lassen sich nicht umzäunen – Konzepte gegen Exzesse an Karneval

    Antrag gemäß Geschäftsordnung des Rates –
    Sehr geehrte Frau Dr. Aßmann, sehr geehrter Herr Brüne,
    im Namen der SPD-Fraktion bitten wir Sie, folgenden Antrag in der nächsten Sitzung des Schulausschusses und des Jugendhilfe-ausschusses beraten und abstimmen zu lassen:

    1) Die Verwaltung zieht mit sofortiger Wirkung Ihre Planungen zur
    Umzäunung des Schulhofes des Konrad-Adenauer-Gymnasiums zurück.
    2) Die Verwaltung entwickelt ein Konzept zur Prävention von Alkohol- und Droge
    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 12. November 2018

    Bodenindikatoren Neugestaltung Solinger Straße

    Anfrage gemäß Geschäftsordnung des Rates
    Sehr geehrter Herr Dr. Herweg,
    im Namen der SPD-Fraktion bitten wir Sie, folgenden Anfrage in der nächsten Sitzung des Bau- und Verkehrsausschusses von der Verwaltung beantworten zu lassen:
    1. Die Verwaltung erläutert dem Ausschuss die Verordnung für die Gestaltung von Bodenindikatoren für Sehbeeinträchtigte im öffentlichen Raum und deren Verbindlichkeit.
    2. Inwieweit wurde die Umsetzung dieser Normen in der Bauplanung sichergestellt?
    3. Welche Maßnahmen plant die Verwaltung, um eine den Verhältnissen entsprechende optimale und zukunftsfähige Gestaltung der Bodenindikatoren zu erreichen?

    Begründung:
    Die Bodenindikatoren auf den neu gestalteten Fußwegen der Solinger Straße zeigen skurrile Formen und tragen eher zu einer Behinderung der Nutzer
    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 02. Februar 2018

    Wolfhagener Straße

    Antrag gemäß Geschäftsordnung des Rates –
    Sehr geehrter Herr Dr. Herweg,
    im Namen der SPD-Fraktion bitten wir Sie, folgenden Antrag in der nächsten Sitzung des Bau- und Verkehrsausschusses beraten und abstimmen zu lassen:
    Auf der Wolfhagener Straße wird außerhalb des Siedlungsgebiets ein befestig-ter Schutzstreifen für Fußgänger eingerichtet. Für die Planung der Maßnahme werden 100.000 € im Haushaltsplan 2018 zur Verfügung gestellt.

    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 02. Februar 2018

    Überflutungsschutz

    Antrag gemäß Geschäftsordnung des Rates –
    Sehr geehrter Herr Dr. Herweg,
    im Namen der SPD-Fraktion bitten wir Sie, folgenden Antrag in der nächsten Sitzung des Bau- und Verkehrsausschusses beraten und abstimmen zu lassen:
    Für den Schutz vor Hochwasserereignissen werden Umbauarbeiten an
    Brücken und Bachdurchlässen
    Weiter ...

    Meldung:

    Langenfeld, 14. Januar 2018

    Offener Ganztag Grundschule Wiescheid

    Antrag gemäß Geschäftsordnung des Rates
    Sehr geehrter Frau Dr. Aßmann,
    im Namen der SPD-Fraktion bitte ich Sie, folgenden Antrag in der nächsten Sitzung des Schulaus-schusses beraten und abstimmen zu lassen:

    Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, wie die Missstände im offenen Ganztag an der Ge-meinschaftsgrundschule Wiescheid (Parkstraße) zeitnah beseitigt werden können. Hierbei sind folgende Aspekte besonders zu berücksichtigen:

    - Umnutzung des Containers vom offenen Ganztag zum
    Klassenraum (zur kurzfristigen Senkung der Lärmemissionen)
    - Schaffung geeigneter Räume zur Essensausgabe/-verzehr einschl.
    notwendiger Kücheneinrichtung
    - Schaffung eines Büroarbeitsplatzes
    Weiter ...

    Zum Seitenanfang